Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

August 2020

KynoLogisch KennenLernen im Westen

August 27 - August 30
Radevormwald Radevormwald, 42477

Bei unserem KynoLogisch KennenLernen geht es, wie der Name schon sagt, darum, Dir die Möglichkeit zu geben, uns und die Inhalte unserer Hundetrainer-Basisausbildung kennenzulernen. Das KennenLernen ist die obligatorische Startveranstaltung der Ausbildung. Allen Teilnehmenden – und nur ihnen – wird nach der Veranstaltung zwei Wochen ein Platz in der Ausbildung reserviert. In den vier Tagen des KennenLernens beschäftigen wir uns mit dem Thema Hundetraining, geben Einblicke in unsere Konzepte, diskutieren verschiedene kynologische Themen und setzen uns in Theorie und Praxis

Mehr erfahren »

Oktober 2020

„Wie schlau sind Hunde?“ in 50169 Kerpen

Oktober 9 @ 19:00 - 22:00
Tierseminar.de Kerpen, 50169 Deutschland

Wie schlau sind Hunde? Sind sie vielleicht sogar schlauer als Menschenaffen oder gar Kinder? Kann man Intelligenz bei Tieren überhaupt messen und vergleichen? Gibt es schlauere und dümmere Hunderassen? In diesem Vortrag möchte Dr. Marie Nitzschner das Konzept der Intelligenz vorstellen und erklären, warum man in der Verhaltensforschung besser von kognitiven Fähigkeiten spricht. Sie wird verschiedene Studien mit unterschiedlichen Spezies präsentieren und herausstellen, was gerade Hunde so besonders macht und warum sie für die vergleichende Verhaltensforschung so interessant sind. Zur

Mehr erfahren »

„Hundezucht und Wissenschaft“ in 50169 Kerpen

Oktober 10 @ 10:00 - 17:00
Tierseminar.de Kerpen, 50169 Deutschland

In diesem Tagesseminar besprechen wir die aktuelle wissenschaftliche Literatur zu verschiedenen Themen rund um die Hundezucht. Dabei wird der Fokus vor allem auf dem Verhalten und der Persönlichkeitsentwicklung liegen. Nach wie vor liegt das Augenmerk im Zuchtwesen häufig eher auf äußeren Merkmalen. Dabei stehen Eigenschaften wie Fellfarbe oder Körperform im Vordergrund. Persönlichkeitsmerkmale spielen meist eine untergeordnete Rolle. Aber wie sinnvoll ist es, die Zuchtauswahl auch hinsichtlich des Wesens der Vierbeiner zu treffen und welche Faktoren sollte man bei der Wahl

Mehr erfahren »

„Lernen aus wissenschaftlicher Sicht“ in 50169 Kerpen

Oktober 11 @ 10:00 - 17:00
Tierseminar.de Kerpen, 50169 Deutschland

"Lernen ist immer Konditionierung." Was ist dran an dieser Behauptung? Konditionierungsvorgänge bilden ohne Zweifel eine wichtige Grundlage im Hundetraining. Aber was unterscheidet Konditionierung von Kommunikation? Und wie wirkt sich das auf unseren Umgang mit dem Hund aus? Welche Lernformen gibt es abgesehen von Konditionierungsprozessen? Wir schauen uns an, inwieweit die kognitiven Kapazitäten von Hunden auch andere Möglichkeiten des Lernens zulassen. Und welche Rolle das soziale Lernen dabei spielt. Wir betrachten, inwiefern Hunde in der Lage sind, verschiedene Problemstellungen zu lösen

Mehr erfahren »

November 2020

„Ängstlichkeit als Persönlichkeitsmerkmal“ in 63860 Rothenbuch

November 14 @ 9:00 - 17:00
Hundeseminare Spessart Rothenbuch, 63860

Im Bereich des Angstverhaltens gilt es, zwischen der sogenannten Situationsangst (state anxiety) und der Eigenschaftsangst (trait anxiety) zu unterscheiden. Während Ersteres die Reaktion auf eine bestimmte Situation beschreibt, ist Zweiteres eine relativ manifeste Charaktereigenschaft, die auch als Ängstlichkeit bezeichnet werden kann. Die Ängstlichkeit ist eine von fünf Merkmalen, die die Persönlichkeit eines Hundes beschreiben. Sie wird als die Bereitschaft eines Individuums, Angst zu empfinden definiert. Dabei wird in der Literatur oft zwischen Ängstlichkeit gegenüber Menschen, Ängstlichkeit gegenüber Artgenossen und Ängstlichkeit

Mehr erfahren »

„Aggressivität als Persönlichkeitsmerkmal“ in 63860 Rothenbuch

November 15 @ 9:00 - 16:00
Hundeseminare Spessart Rothenbuch, 63860

Aggressivität ist eine von fünf Dimensionen, die die Persönlichkeit eines Hundes beschreiben. Sie beschreibt die Bereitschaft eines Hundes, Aggressionsverhalten gegenüber dem Besitzer, fremden Menschen oder anderen Hunden zu zeigen. Auch wenn ein gewisses Maß an Aggressivität evolutionär durchaus sinnvoll ist, gilt ein hohes Maß an Aggressivität als sozial unerwünscht und bereitet vielen Haltern Probleme im Alltag mit ihrem Hund. Wie bei allen anderen Persönlichkeitsmerkmalen auch, spielen bei der Ausprägung der Aggressivität sowohl genetische als auch ontogenetische Faktoren sowie eine Interaktion

Mehr erfahren »

Dezember 2020

„Wer bist du und warum? – Persönlichkeitsforschung bei Hunden“ in 81827 München

Dezember 12 @ 10:00 - Dezember 13 @ 17:00
Underdogs Hundetraining München, 81827

Was Hundehalter wohl schon immer wussten, erfährt auch in der Wissenschaft immer mehr Aufmerksamkeit: Auch Hunde haben ihre ganz eigene Persönlichkeit. Der Begriff „Persönlichkeit“ beschreibt bestimmte Verhaltensmerkmale und Reaktionsmuster, die sich zwischen Individuen unterscheiden, aber bei einem Individuum über Zeit und verschiedene Situationen hinweg konstant sind. Sie ist ein Produkt aus genetischen und umweltbedingten Faktoren. Wie entwickelt sich die Persönlichkeit eines Hundes? Gibt es Rassenunterschiede in Hinblick auf die verschiedenen Persönlichkeitsmerkmale und wenn ja, wie groß sind die? Wie aussagekräftig

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Powered by Nirvana & WordPress.