Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Juni 2016

Vierbeinersymposium Rostock

11. Juni 2016 @ 9:00 - 18:00
Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät der Universität Rostock, Justus-von-Liebig Weg 6
Rostock, 18059 Deutschland
95€

Am 11.06.2016 findet das Vierbeinersymposium an der Universität Rostock statt. Neben Dr. Dorit Feddersen-Petersen und der Tierärztin Dr. Sonja Wolken werde auch ich zwei Vorträge geben. Zum einem werde ich darüber sprechen, wie schlau Hunde sind. In diesem Vortrag möchte das Konzept der Intelligenz vorstellen und erklären, warum man in der Verhaltensforschung besser von kognitiven Fähigkeiten spricht. Ich werde verschiedene Studien mit unterschiedlichen Spezies präsentieren und herausstellen, was gerade Hunde so besonders macht und warum sie für die vergleichende Verhaltensforschung so interessant

Mehr erfahren »

September 2016

Erkenntnisse aus der Kognitionsforschung und deren Übertragung in das Hundetraining

10. September 2016 - 11. September 2016
Tierheim Lübeck, Resebergweg 20
Lübeck, 23569 Deutschland
195€

Hinweis: Dieses Seminar ist als Fortbildung von der Tierärztekammern Schleswig-Holstein anerkannt. In den letzten Jahren ist das wissenschaftliche Interesse an den kognitiven Fähigkeiten unserer Hunde rasant gestiegen. Weltweit untersuchen unterschiedliche Forschungsgruppen, inwiefern Hunde in der Lage sind, verschiedene Problemstellungen zu lösen und welche Rolle Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Erinnerung oder gar Kreativität dabei spielen. Wie ist der aktuelle Forschungsstand? Welche Schlüsse können daraus resultierend auf die kognitiven Fähigkeiten unserer Hunde gezogen werden? Und vor allem, wie lassen sich diese Erkenntnisse ins Hundetraining

Mehr erfahren »

Februar 2017

Erkenntnisse der Kognitionsforschung und deren Übertragung in das Hundetraining

18. Februar 2017 - 19. Februar 2017
Hundeworkshops, Braunautal 2
Glonn, 85625 Deutschland

In den letzten Jahren ist das wissenschaftliche Interesse an den kognitiven Fähigkeiten unserer Hunde rasant gestiegen. Weltweit untersuchen unterschiedliche Forschungsgruppen, inwiefern Hunde in der Lage sind, verschiedene Problemstellungen zu lösen und welche Rolle Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Erinnerung oder gar Kreativität dabei spielen. • Wie ist der aktuelle Forschungsstand? • Welche Schlüsse können daraus resultierend auf die kognitiven Fähigkeiten unserer Hunde gezogen werden? • Und vor allem, wie lassen sich diese Erkenntnisse ins Hundetraining übertragen? In diesem Workshop betrachten wir zunächst die

Mehr erfahren »

Abendvortrag: Wissenschaftliche Erkenntnisse rund um die Hund-Mensch-Kommunikation

24. Februar 2017 @ 19:00 - 22:00
Pfotenakademie Ruhrgebiet, Wallstraße 107
Marl, 45770

Hunde sind Meister darin, uns zu lesen – das ist wohl kein Geheimnis. Die Frage ist aber, wie flexibel sie die menschliche Kommunikation verstehen und nutzen können. Können sie unsere Gestik deuten? Was verstehen sie von unserer Sprache? Und verstehen sie wirklich, was wir sagen? Wissen sie, welche Bedeutung verschieden menschliche Gesichtsausdrücke haben und können sie daraus schließen, wie wir uns fühlen? Wissen sie, wann unsere Aufmerksamkeit auf sie gerichtet ist? Haben sie Kenntnisse darüber, was wir sehen können und

Mehr erfahren »

Wie schlau ist mein Hund?

25. Februar 2017 - 26. Februar 2017
Pfotenakademie Ruhrgebiet, Wallstraße 107
Marl, 45770

Die kognitiven Fähigkeiten von Hunden sind auf das Zusammenleben mit uns Menschen angepasst. Dennoch unterscheiden sie sich deutlich zwischen den Individuen und werden sowohl durch Rasse, aber auch durch Training und andere individuelle Erfahrungen geprägt. In diesem Praxisworkshop werden wir unter anderem folgenden Fragen nachgehen: Wie sieht das Problemlöseverhalten bei Hunden aus? Welche individuellen Strategien gibt es? Orientiert der Hund sich eher an seinem Menschen oder trifft er lieber eigenständig Entscheidungen? Können sie durch Nachahmung lernen? Können sie sich in

Mehr erfahren »

März 2017

KynoLogisch KennenLERNEN

13. März 2017 - 16. März 2017
Hundsein – Beratung und Betreuung, Schönmoor 15
Horst, 25358 Deutschland

kennenLERNEN im Rahmen der KynoLogisch Hundetrainerausbildung – Vier Tage Praxis und Theorie im Norden Bei unserem kennenLERNEN geht es, wie der Name schon sagt, darum, Dir die Möglichkeit zu geben, uns und die Inhalte unseres Lehrgangs kennenzulernen. In den vier Tagen beschäftigen wir uns intensiv mit dem Thema Hund, geben Einblicke in unsere Ideen, diskutieren verschiedene kynologische Themen und setzen uns in Theorie und Praxis mit unseren Hunden auseinander. Das erwartet Dich im Einzelnen: körpersprachliches Arbeiten mit dem Hund Kognitive Fähigkeiten des Hundes

Mehr erfahren »

April 2017

KynoLogisch KennenLERNEN

10. April 2017 - 13. April 2017
Kaufbeuren, Fischerweg 53
Kaufbeuren, 87600

kennenLERNEN im Rahmen der KynoLogisch Hundetrainerausbildung – Vier Tage Praxis und Theorie im Süden Bei unserem kennenLERNEN geht es, wie der Name schon sagt, darum, Dir die Möglichkeit zu geben, uns und die Inhalte unseres Lehrgangs kennenzulernen. In den vier Tagen beschäftigen wir uns intensiv mit dem Thema Hund, geben Einblicke in unsere Ideen, diskutieren verschiedene kynologische Themen und setzen uns in Theorie und Praxis mit unseren Hunden auseinander. Das erwartet Dich im Einzelnen: körpersprachliches Arbeiten mit dem Hund Kognitive Fähigkeiten des

Mehr erfahren »

Juni 2017

Vierbeinersymposium Rostock 2017

17. Juni 2017
Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät der Universität Rostock, Justus-von-Liebig Weg 6
Rostock, 18059 Deutschland

Nachdem ich schon letztes Jahr auf dem Vierbeinersymposium sprechen durfte, bin ich auch dieses Jahr wieder dabei und freue mich sehr darauf. Das Vierbeinersymposium findet am 17.06.2017 an der Universit Rostock statt. Alle Informationen dazu gibt es hier: Weitere Informationen findest du hier: http://www.vierbeinerforum-rostock.de/images/broschuere_symposium3_web.pdf

Mehr erfahren »

Juli 2017

Die Biologie des Hundes – Kognition und Lernen

22. Juli 2017 - 23. Juli 2017
Hundsein – Beratung und Betreuung, Schönmoor 15
Horst, 25358 Deutschland
215€

+++ Dieses Seminar ist leider ausgebucht. +++ In diesem Seminar betrachten wir die lerntheoretischen Ansätze, die jedem Lernverhalten zu Grunde liegen und wie man diese Lerngesetze in die Praxis umsetzt. Darüber hinaus schauen wir uns auch an, inwieweit die kognitiven Kapazitäten von Hunden auch andere Möglichkeiten des Lernens zulassen. Es werden Untersuchungen zu verschiedenen kognitiven Fähigkeiten, wie zum Beispiel zum Problemlöseverhalten, Kommunikation und Kooperation vorgestellt. Einige Studien werden wir vor Ort nachstellen. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular findest du hier.

Mehr erfahren »

Die Biologie des Hundes – Kognition und Lernen

29. Juli 2017 - 30. Juli 2017
Kaufbeuren, Fischerweg 53
Kaufbeuren, 87600
215€

+++ Dieses Seminar ist leider ausgebucht. +++ In diesem Seminar betrachten wir die lerntheoretischen Ansätze, die jedem Lernverhalten zu Grunde liegen und wie man diese Lerngesetze in die Praxis umsetzt. Darüber hinaus schauen wir uns auch an, inwieweit die kognitiven Kapazitäten von Hunden auch andere Möglichkeiten des Lernens zulassen. Es werden Untersuchungen zu verschiedenen kognitiven Fähigkeiten, wie zum Beispiel zum Problemlöseverhalten, Kommunikation und Kooperation vorgestellt. Einige Studien werden wir vor Ort nachstellen. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular findest du hier.

Mehr erfahren »

September 2017

Abendvortrag: Wie schlau sind Hunde?

1. September 2017 @ 19:00 - 22:00
Muppentrupp Luxemburg

In diesem Vortrag möchte das Konzept der Intelligenz vorstellen und erklären, warum man in der Verhaltensforschung besser von kognitiven Fähigkeiten spricht. Ich werde verschiedene Studien mit unterschiedlichen Spezies präsentieren und herausstellen, was gerade Hunde so besonders macht und warum sie für die vergleichende Verhaltensforschung so interessant sind. Wie clever sind Hunde im Vergleich zu Menschenaffen und zu Kindern? Wie kann man Intelligenz messen und vergleichen? Gibt es schlauere Hunderassen? Weiter Informationen sowie Link zur Anmeldung folgen in Kürze.

Mehr erfahren »

Wie schlau ist mein Hund?

2. September 2017 - 3. September 2017
Muppentrupp Luxemburg

Wie sieht das Problemlöseverhalten bei Hunden aus? Können sie durch Nachahmung lernen? Können Hunde zählen und rechnen? Was verstehen sie über kausale Zusammenhänge? Können sie sich in uns hineinversetzen? Wie lange können Hunde sich was merken? Diesen und anderen Fragen möchte ich in diesem Praxisworkshop nachgehen. Dazu möchte ich einige Studien nachstellen und mit den Teilnehmern durchführen. Ich werde erklären, was man aus den Ergebnissen ablesen kann und wie man einfache „interaktive Intelligenzspiele“ als Beschäftigung zu Hause (oder in der

Mehr erfahren »

Persönlichkeitsforschung bei Hunden – Wer bist du und warum?

30. September 2017 - 1. Oktober 2017
Doc’n’Dog Bielefeld, 33699 Deutschland

Was Hundehalter wohl schon immer wussten, erfährt auch in der Wissenschaft immer mehr Aufmerksamkeit: Auch Hunde haben ihre ganz eigene Persönlichkeit. Der Begriff „Persönlichkeit“ beschreibt bestimmte Verhaltensmerkmale und Reaktionsmuster, die sich zwischen Individuen unterscheiden, aber bei einem Individuum über Zeit und verschiedene Situationen hinweg konstant sind. Sie ist ein Produkt aus genetischen und umweltbedingten Faktoren. Wie entwickelt sich die Persönlichkeit eines Hundes? Gibt es Rassenunterschiede in Hinblick auf die verschiedenen Persönlichkeitsmerkmale und wenn ja, wie groß sind die? Wie aussagekräftig

Mehr erfahren »

November 2017

Wie schlau ist mein Hund? Tages-Workshop

12. November 2017
Cham, Bayern Deutschland

Preis: 95,-€ bei Teilnahme mit Hund, 55€ bei Teilnahme ohne Hund Ort: 93413 Cham, Altenmarkt 6 (Klostermühle) Termin: 12.11.2017, 10-17 Uhr Anmeldung auf Facebook als Nachricht an Hundeseminare Cham oder als E-Mail an: skalla@bayern-mit-hund.de Löst dein Hund Problemaufgaben lieber selbst oder fragt er um Hilfe? Weiß er, wann deine Aufmerksamkeit auf ihn gerichtet ist? Kann dein Hund rechnen? Versteht er kausale Zusammenhänge? Diese und weitere Fragen untersuchen wir gemeinsam im Workshop „Wie schlau ist mein Hund?“. Wir stellen einige Studien

Mehr erfahren »

Januar 2018

Webinar „Angst“

25. Januar 2018 @ 19:00 - 21:00
online

  Beschreibung folgt Weiter Informationen sowie einen Link zur Anmeldung findest du hier: http://kynologisch.net/event/die-biologie-des-hundes-agonistisches-verhalten-2/

Mehr erfahren »

Februar 2018

Persönlichkeitsforschung bei Hunden

17. Februar 2018 - 18. Februar 2018
Pfalz-Hunde Altlußheim, 68804

2-tägiges Theorieseminar mit kleinen Praxisanteilen (anerkannt von der TÄK Schleswig-Holstein) Was Hundehalter wohl schon immer wussten, erfährt auch in der Wissenschaft immer mehr Aufmerksamkeit: Auch Hunde haben ihre ganz eigene Persönlichkeit. Der Begriff „Persönlichkeit“ beschreibt bestimmte Verhaltensmerkmale und Reaktionsmuster, die sich zwischen Individuen unterscheiden, aber bei einem Individuum über Zeit und verschiedene Situationen hinweg konstant sind. Sie ist ein Produkt aus genetischen und umweltbedingten Faktoren. - Wie entwickelt sich die Persönlichkeit eines Hundes? - Gibt es Rassenunterschiede in Hinblick auf

Mehr erfahren »

März 2018

Webinar „Verhaltensstörungen Teil 1 + 2“

1. März 2018 @ 19:00 - 8. März 2018 @ 21:00
online,

Dieses Webinar beschäftigt sich mit Fragen rund um Verhaltensstörungen beim Hund. Welche Verhaltensauffälligkeiten oder welches unerwünschte Verhalten zeigen Hunde und wann spricht man von echten Verhaltensstörungen? Welche Verhaltensstörungen gibt es? Welche Rolle spielen genetische Defekte und Krankheiten? Wie entstehen erworbene Verhaltensstörungen? Teil 1: 01.03.2018, 19:00 Uhr http://kynologisch.net/event/die-biologie-des-hundes-verhaltensstoerungen-1 Teil 2: 08.03.2018, 19:00 Uhr http://kynologisch.net/event/die-biologie-des-hundes-verhaltensstoerungen-2

Mehr erfahren »

Was können wir von wildlebenden Hunden lernen?

23. März 2018 @ 19:00 - 22:00
Leipzig,

Die Ökologie von Wölfen und Hunden - was wir von wildlebenden Hunden lernen können Genetisch gesehen stimmen Wolf und Hund zu 99% überein, doch sowohl im äußeren Erscheinungsbild, als auch auf der Verhaltensebene gibt es deutliche Unterschiede. Die Verhaltensbiologin Dr. Marie Nitzschner vergleicht das Sozialverhalten sowie den Umgang mit Konkurrenten, das Fortpflanzungssystem, die Nahrungsbeschaffung und - zusammensetzung und die kognitiven Fähigkeiten. Darauf aufbauend wird sie untersuchen, wie viel von diesem wölfischen Erbe noch in unserem Haushund vorhanden ist und was

Mehr erfahren »

April 2018

Ängstlichkeit und Aggressivität als Persönlichkeitsmerkmale (2.Hundesymposium Pforzheim)

20. April 2018 @ 8:00 - 22. April 2018 @ 17:00
Canis Symposia Pforzheim,

Aggressivität ist definiert als die innere Bereitschaft eines Organismus zur Ausführung aggressiven Verhaltens. Ängstlichkeit beschreibt die Bereitschaft, den Zustand Angst zu empfinden. Beide Persönlichkeitseigenschaften unterscheiden sich stark zwischen Individuen und werden sowohl von genetischen Faktoren als auch Umweltbedingungen sowie einer Kombination aus beidem beeinflusst.   In diesem Vortrag möchte ich einen Überblick über Studien zu diesen beiden Persönlichkeitsmerkmalen geben. Außerdem möchte ich herausarbeiten, inwieweit Zuchtauswahl, Aufzuchtbedingungen sowie individuelle Erfahrungen einen Einfluss auf die Aggressivität und die Ängstlichkeit eines Hundes haben

Mehr erfahren »

Mai 2018

Frustrationstoleranz und Impulskontrolle in Theorie und Praxis

25. Mai 2018 @ 19:00 - 22:00
Leipzig,

Der Nachbarskatze nicht hinterher jagen, vernünftig an der Leine gehen, geduldig auf das Futter warten, sich nicht zu sehr aufregen, obwohl es gerade geklingelt hat. Zu all diesen Dingen benötigt dein Hund Impulskontrolle. Der Grad der Impulskontrolle eines Hundes trägt maßgeblich zum Trainingserfolg bei. Reaktivität, Frustrationstoleranz, Selbstbeherrschung, Konzentrationsfähigkeit, Emotionsregulation– all diese Begriffe lassen sich diesem Themengebiet zuordnen. Die Ausprägung der verschiedenen Formen wird im unterschiedlichen Maß von genetischen und ontogenetischen Faktoren beeinflusst. Aber welche Rolle spielen diese Faktoren genau? Kann

Mehr erfahren »

Juni 2018

Eine Betrachtung der Mensch-Hund Beziehung in Theorie und Praxis

22. Juni 2018 @ 19:00 - 22:00
Leipzig,

Hunde werden oft als die besten Freunde des Menschen bezeichnet. Doch in manch einer Alltagssituation kann der Hund die Toleranzgrenze seines Menschen, manchmal aber auch der Mensch die Toleranzgrenze seines Hundes ganz schön auf die Probe stellen. Beziehungen einzugehen, bedeutet immer ein gewisses Konfliktpotenzial und Stoff für Diskussion; selten ein ausschließlich harmonisches Miteinander. Dr. Marie Nitzschner und Bianca Christoffel befassen sich mit der Hund-Mensch-Beziehung im Allgemeinen sowie der Hund-Halter-Beziehung im Speziellen. Hunde begleiten uns Menschen seit Jahrtausenden. Welchen Einfluss hat

Mehr erfahren »

Juli 2018

Webinar „Stress“

26. Juli 2018 @ 19:00 - 21:00
online,

Stress macht krank, wenn er dauerhaft anhält. Allerdings ist ein gewisses Maß an Stress auch eine Grundvorraussetzung um lernen zu können. Wie entsteht Stress? Wann ist Stress gut und wann ist er schlecht? Wie erkenne ich Stress beim Hund? Wie kann ich dauerhaften Stress vermeiden? In diesem Webinar dreht es sich um Stress, seine neurobiologischen Grundlagen und die Auswirkungen auf den Hund. Weitere Informationen sowie den Link zur Anmeldung findest du hier: http://kynologisch.net/event/stress-2/

Mehr erfahren »

Oktober 2018

Lernen aus wissenschaftlicher Sicht (Tagesseminar)

27. Oktober 2018 @ 10:00 - 17:00
Drommershäuser Str. 11
Weilburg-Hirschhausen, 35781

„Lernen ist immer Konditionierung.“ Was ist dran an dieser Behauptung? Konditionierungsvorgänge bilden ohne Zweifel eine wichtige Grundlage im Hundetraining. Aber was unterscheidet Konditionierung von Kommunikation? Und wie wirkt sich das auf unseren Umgang mit dem Hund aus? Und welche Lernformen gibt es abgesehen von Konditionierungsprozessen? Wir schauen uns an, inwieweit die kognitiven Kapazitäten von Hunden auch andere Möglichkeiten des Lernens zulassen. Und welche Rolle das soziale Lernen dabei spielt. Wir betrachten, inwiefern Hunde in der Lage sind, verschiedene Problemstellungen zu

Mehr erfahren »

Wissenschaft zur Impulskontrolle (Tagesseminar)

28. Oktober 2018 @ 10:00 - 17:00
Drommershäuser Str. 11
Weilburg-Hirschhausen, 35781

Der Nachbarskatze nicht hinterher jagen, vernünftig an der Leine gehen, geduldig auf das Futter warten, sich nicht zu sehr aufregen, obwohl es grad geklingelt hat. Zu all diesen Dingen benötigt dein Hund Impulskontrolle. Der Grad der Impulskontrolle eines Hundes trägt maßgeblich zum Trainingserfolg bei. Reaktivität, Frustrationstoleranz, Selbstbeherrschung, Konzentrationsfähigkeit, Emotionsregulation– all diese Begriffe lassen sich diesem Themengebiet zuordnen. Die Ausprägung der verschiedenen Formen wird im unterschiedlichen Maß von genetischen und ontogenetischen Faktoren beeinflusst.  Aber welche Rolle spielen diese Faktoren genau? Wie

Mehr erfahren »

November 2019

Die Biologie des Hundes – Individuelle Entwicklung

November 7 @ 19:00 - 21:00
online

In diesem Webinar werden die verschiedenen Entwicklungsphasen eines Hundes von der Befruchtung der Eizelle bis zum Tod vorgestellt. Dabei wird erläutert, welche Besonderheiten in den einzelnen Entwicklungsstufen zu beachten sind. Zur Anmeldung geht's hier lang: https://kynologisch.net/event/die-biologie-des-hundes-individuelle-entwicklung-jg19/

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Powered by Nirvana & WordPress.